90 Jahre Feuerwehr Poppenhausen

Freiwillige Feuerwehr Poppenhausen 1931 – 2021

Die Freiwillige Feuerwehr Poppenhausen wurde am 02.06.1931 im Vereinslokal “Zum Stern” von Mitgliedern der damaligen Pflichtfeuerwehr gegründet.

Gerne hätten wir dieses Jubiläum mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern aus Poppenhausen, befreundeten Wehren und zahlreichen Gästen im Rahmen unseres jährlichen Familienfestes ausgiebig gefeiert. Aus bekannten Gründen ist dies leider nicht möglich. Nichts zu tun liegt uns jedoch nicht und ist auch keine Alternative. Daher erinnern wir in diesem Beitrag an die vergangenen 90 Jahre und lassen einige Meilensteine in der Historie Revue passieren.
Nach der erwähnten Gründung konnten schon alsbald Uniformen beschafft und am Lütterkanal im Rahmen der Flurbereinigung ein Grundstück reserviert werden. Im Jahr 1937 wurde dort das Feuerwehrhaus eingeweiht. Während des 2. Weltkriegs wurde die Ausrüstung um eine motorbetriebene Tragspritze ergänzt, welche noch funktionsfähig und im Besitz der Feuerwehr ist. Für den Vorgänger, eine Handdruckspritze aus dem Jahr 1894, gilt dies ebenfalls.
1958 erfolgte die Anschaffung des ersten Feuerwehrfahrzeugs, eines Opel Blitz, der zuvor als Sanitätsfahrzeug gedient hatte. In den Folgejahren wurde das Hydrantennetz und die Wasserversorgung ausgebaut, sowie in 1972 das erste fabrikneue Feuerwehrfahrzeug – ein LF 8 der Fa. Magirus mit Allrad-Antrieb und Vorbaupumpe – in Dienst gestellt. Ergänzt wurde der Fuhrpark ab 1976 mit einem Mannschaftstransportwagen, der nun in vierter Generation auch als Einsatzleitfahrzeug dient.
In 1974 wurde die Jugendfeuerwehr gegründet, welche bis heute aktiv ist und durch die Heranführung Jugendlicher an die Aufgaben der Feuerwehr maßgeblich zum Fortbestehen und Entwicklung der Einsatzabteilung beigetragen hat. Abgerundet wurde das Ganze in 2012 mit der Gründung einer der ersten Kinderfeuerwehren in der Umgebung.
In 2003 ging der Förderbescheid für den Neubau des Feuerwehrhauses am heutigen Standort ein und die Grundsteinlegung schloss sich im Juli 2004 an. Mit hoher Eigenleistung begleiteten die Feuerwehrkameraden die Bauarbeiten und konnten im April 2006 die Einweihung feiern.
Die Anschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges wird nicht nur mit großer Spannung von den Einsatzkräften erwartet, sondern erfordert immer auch sorgfältige Planung und Vorbereitung. So auch 1998 sowie den beiden Vorjahren für das momentan genutzte Fahrzeug und aktuell für die im kommenden Jahr anstehende Indienststellung des Nachfolgers – ein Staffellöschfahrzeug STLF 20. Es wird seinen Platz neben unserem Einsatzleitwagen und dem Logistikfahrzeug finden.

Im Jubiläumsjahr präsentieren wir uns als lebendiger Verein mit Kinder- und Jugendfeuerwehr, der Einsatz- und der Ehren- und Alterabteilung, welcher seinen Beitrag sowohl zur öffentlichen Sicherheit als auch für das gesellschaftliche Leben leistet.

Getreu dem Motto “Geht nicht, gibt es nicht und gibt es nicht, geht nicht!” verschieben wird die große Sause auf 2022 und feiern 90 Jahre + 1 (Jahr) + 1 (Fahrzeug).